www.tus-kriftel-handball.de

Switch to desktop Register Login

Noch Plätze frei im Fanbus!!

Damen I hoffen auf viele Fans beim Spiel in Böddiger

Das wird am Samstag um 17 Uhr eine harte Nuss für die Mannschaft von Trainer Christian Albat in Nordhessen. Mit Eintracht Böddiger hatten sich die Damen I schon vor zwei Jahren einen engen Kampf um die Oberliga-Meisterschaft geliefert. Nun geht es für die Gastgeberinnen um wichtige Punkte, um vorne dran zu bleiben. Und für Kriftel darum, den Abstand zum Verfolger weiter zu vergrößern. Und deshalb ist eine möglichst breite Fan-Unterstützung wichtig. Wie zu den meisten Auswärtsspielen wurde ein Fanbus gebucht, in dem noch Plätze frei sind. Treffpunkt ist am Samstag um 12.50 Uhr auf dem Parkplatz hinter der Schwarzbachhalle. Wer Interesse hat, kann sich spontan da noch anschließen. Also auf geht's: TuS-Fanschal einpacken und mit nach Böddiger zum Oberliga-Hit fahren!

 

Vorschau 21./22. Januar:

 

Vorschau:

Volles Programm für unsere Handballer vom Schwarzbach. Kaum ein Team hat Pause, vor allem in der Schwarzbachhalle ist am Wochenende mächtig was los. Allen voran die Männer I wollen im Heimspiel gegen Erbenheim mal wieder punkten. Die Damen I wiederum gehen auf weite Reise nach Nordhessen. Gewinnt das Team auch in Böddiger, wäre dieser Konkurrent um den Aufstieg erst einmal abgeschüttelt – zumal der Gegner noch drei Punkte wegen fehlender Schiedsrichter verliert.

Samstag, 21. Januar

Damen I:                    Eintracht Böddiger – Kriftel                                   17 Uhr

Alte Herren:               MSG Schwarzbach – SG Nied                                 18 Uhr, SBH

Weibl. A-Jugend:       HSG Goldstein/Schwanheim – Kriftel                     15 Uhr

Männl. C1-Jugend:     Kriftel/Hofheim – VfR/Eintracht Wiesbaden           14.30 Uhr, SBH

Männl. C2-Jugend:    Kriftel/Hofheim – Schwalb./N’höchstadt                 16 Uhr, SBH

Männl. D1-Jugend:    TuS Holzheim – Hofheim/Kriftel                             13.30 Uhr

Männl. D2-Jugend:   Hofheim/Kriftel – TuS Dotzheim                             13 Uhr, SBH

Weibl. E-Jugend:       Kriftel/Hofheim – TSG Oberursel                             11 Uhr, SBH

Minis (G-Jugend):      Spielfest in Flörsheim                                                11 Uhr

Sonntag, 22. Januar:

Männer I:                   MSG Schwarzbach – TV Erbenheim                                    18 Uhr, SBH

Damen II:                  Kriftel – SV Bad Camberg                                       16 Uhr, SBH

Weibl. A2-Jugend:     SG Nied – Kriftel                                                     14 Uhr

Männl. A-Jugend:      Hattersheim/Sindl./Zeilsh. – Kriftel/Hofheim           16.15 Uhr

Männl. B-Jugend:       TuS Holzheim – Kriftel/Hofheim                             14.30 Uhr

Weibl. D-Jugend:      Kriftel – Goldstein/Schwanheim II                           14 Uhr, SBH

Männl. E1-Jugend:    Hofheim/Kriftel – TSV Auringen                             12.30 Uhr, SBH

Männl. E2-Jugend:     Hofheim/Kriftel – PSV GW Wiesbaden                   9.30 Uhr, SBH

Männl. E3-Jugend:    Hofheim/Kriftel – TG Rüsselsheim II                       11 Uhr, SBH

 

Damen I gegen Hüttenberg:

 

Kriftel – TV Hüttenberg 23:19 (9:10)

Verdienter Sieg dank bärenstarker Abwehr

Nicht überragend gespielt, aber doch sicher gewonnen: Auch das zeichnet eine Spitzenmannschaft aus – und das ist Kriftel in der Oberliga. Da dem Einspruch aus dem Spiel in Eibelshausen stattgegeben wurde und es ein Wiederholungsspiel gibt, ist die Mannschaft mit sechs Minuspunkten das beste Team der Klasse. Zwei weitere Pluspunkte sammelten die Damen im ersten Spiel des Jahres gegen Hüttenberg – auch wenn der Erfolg ein hartes Stück Arbeit war. Am Ende war der Sieg allemal verdient, da Kriftel nach einem schlechten Start umso besser ins Spiel kam, die Phase nach der Pause deutlich dominierte und die Partie beim 17:11 eine Viertelstunde vor Schluss nahezu entschieden hatte. Dabei musste die Mannschaft phasenweise nicht einmal im Angriff glänzen, machte dies aber durch eine überragende Abwehrarbeit wieder wett. Auch Trainer Christian Albat sah gerade vor der Pause noch ein zu zaghaftes Zweikampfverhalten, hatte aber auch nicht gleich Glanzleistungen erwartet. „Für uns war es wichtig, wieder in den Rhythmus zu kommen.“ Das gelang allemal.

Den Start nach der kurzen Weihnachtspause verschliefen die Mädels allerdings erstmal. 0:3 stand es nach wenigen Minuten. Kriftel wendete das Blatt schnell zum 4:3 (12.), um plötzlich wieder 4:6 hinten zu liegen (20.). Die Partie war bis zur Pause ausgeglichen und vor allem bestimmt durch zwei gute Abwehrreihen und einige Fehlwürfe. Das sollte sich nach dem Wechsel eine Zeit lang ändern. Hier schlossen die Gastgeberinnen besser ab, kamen über 13:11 und 15:11 (40.) zu einem ersten sicheren Vorsprung. Hüttenberg fiel vorne nicht mehr viel ein und scheiterte oft an der sehr gut aufgelegten Hannah Weißer im Tor. Vorne sprangen Spielerinnen in die Bresche, die bisher nicht die längsten Einsatzzeiten hatten oder verletzt waren – wie Helena Nitzke auf Halblinks oder Johanna Körner in der Mitte. Durch ihre Tore und herausgeholten Siebenmeter sowie weitere schöne Kombinationen und Einzelleistungen hatte die Mannschaft das Spiel im Griff. Hüttenberg kam zwar noch einmal auf 15:19 und 18:22 heran, wirklich gefährden konnte man den Favoriten aber nicht. Sie jubelte Kriftel am Ende über einen hartumkämpften, aber auch verdienten Sieg – während die Konkurrenz am Wochenende zum Teil wieder patzte.  

Es spielten: Hannah Weißer, Melanie Nickel (Tor), Jacqueline von Moltke (6/3), Helena Nitzke, Isabel Göbel (je 3), Lisa Weißer, Janine Pfuhl, Helen Schütz, Christina Hill (je 2), Finja Seeharsch, Din Nietzig, Kim Koerber (je 1), Johanna Körner, Leah Rosenbaum

 

Vorschau 14./15. Januar

 

Vorschau:

Es geht wieder los im neuen Jahr. Der Handball fliegt in den Hallen. Den Anfang macht die Jugend am Samstag in der Hofheimer Brühlwiesenhalle. Unterstützung kann der Nachwuchs allemal gebrauchen, zum Beispiel die D1 im Derby gegen Münster und die weibliche D im Nachbarschaftsduell gegen Hattersheim. Der Sonntag ist dann in der Schwarzbachhalle nach dem Bundesliga-Wettkampf der Schützen für die Damen I reserviert. Sie spielen die erste Rückrunden-Partie gegen Hüttenberg. Das Hinspiel konnte Kriftel knapp gewinnen. Nun möchte der Tabellenzweite seine gute Ausgangsposition in der Oberliga zumindest wahren, könnte sogar auch an die Spitze springen.

Samstag, 14. Januar:

Männer I:                     TSG Eppstein – MSG Schwarzbach                  20 Uhr

Männer II:                    TV Gonzenheim – MSG Schwarzbach              20 Uhr

Männl. A-Jugend:        Kriftel/Hofheim – Eschhofen/Steeden               18.30 Uhr, BWH

Männl. B-Jugend:        Kriftel/Hofheim – Wehrheim/Obernhain            17 Uhr, BWH

Weibl. D-Jugend:         Kriftel – Hattersheim/Sossenheim                     15.40 Uhr, BWH

Männl. D1-Jugend:      Hofheim/Kriftel – TSG Münster                       13 Uhr, BWH

Männl. D2-Jugend:      Hofheim/Kriftel – TG Rüdesheim                     14.20 Uhr, BWH

Sonntag, 15. Januar:

Damen I:                     Kriftel – TV Hüttenberg                                   17.30 Uhr, SBH

Damen II:                    SG Nied – Kriftel                                             12 Uhr

Männl. C1-Jugend:        TSG Oberursel – Kriftel/Hofheim                     13.30 Uhr

Männl. C2-Jugend:        Eltville/Rüdesheim – Kriftel/Hofheim                15 Uhr

Männl. E1-Jugend:        TV Petterweil – Hofheim/Kriftel                      12 Uhr

Männl. E2-Jugend:        TSG Eddersheim – Hofheim/Kriftel                  9.30 Uhr

Dienstag, 17. Januar

Weibl. A2-Jugend:        Kriftel – Dortelweil/Niedereschbach                 19 Uhr

 

Silvester-Cup 2017

Auf gehts Mädels...es sind noch Plätze bei den Damen frei. Schickt eure Anmeldung einfach an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© tus-kriftel-handball.de

Top Desktop version