www.tus-kriftel-handball.de

Switch to desktop Register Login

Damen I gegen TGS Walldorf:

Kriftel – TGS Walldorf 20:16 (9:6)

Dank bärenstarker Abwehr der Gewinner des Spieltages

Das war ein Spieltag so ganz nach dem Geschmack der Mannschaft von Trainer Christian Albat: Das Team geht in der Oberliga als Gewinner aus dem Wochenende. Zunächst einmal war der Sieg im torarmen Spiel gegen Walldorf wichtig, das damit im Titelrennen ausgeschieden sein dürfte. Und dann hatte bereits am Tag zuvor die Konkurrenz gepatzt. Tabellenführer Lumdatal spielte in Wettenberg nur Unentschieden, und Oberursel verlor gar in Hüttenberg. Damit rückte Kriftel auf den zweiten Platz hinter dem starken Aufsteiger vor, während der baldige Derbygegner Oberursel nun drei Punkte dahinter rangiert. Auch Kirchhoff II, Kriftels nächster Gegner, und Bensheim/Auerbach II haben noch Chancen auf Platz eins.

„Es war die erwartete Abwehrschlacht“, sagte Trainer Albat zum Duell mit dem Team von Jens Illner, der früher Kriftel trainiert und in die Oberliga geführt hatte. Entsprechend gut kannten sich die Teams. Albat hatte zum Beispiel schon geahnt, dass es Illner mit Manndeckungen gegen Jana Lorenz oder auch Helena Nitzke versuchen würde. Wichtig war, dass die Abwehr – entweder eine versetzte 5:1 oder eine 6:0 – stand und die Fehler im Angriff minimiert werden konnten. Das gelang, auch wenn die Torausbeute letztlich mit 20 eigenen Treffern nicht sehr hoch war. Nur 16 Gegentreffer sind aber alle Ehren wert. In der ersten Halbzeit waren es sogar nur sechs Tore von Walldorf. Nach dem Wechsel setzten sich die Gastgeber dann zwar zum 13:8 ab, doch der Gegner verkürzte noch einmal mit drei Treffern in Serie. Dann aber hielt Kriftel hinten das Tor zwölf Minuten dicht, setzte sich letztlich wieder auf 16:11 vorentscheidend ab. Wieder versuchte es Ex-Kriftele-Trainer Illner mit der doppelten Manndeckung. Doch selbst ein kurzes Aufbäumen der Gäste zum 16:18 reichte nicht mehr. Die TuS hatte die Partie dank einer bärenstarken Abwehr gewonnen und geht nun optimistisch in das schwere Restprogramm beim Vierten Kirchhoff II, gegen den Dritten Oberursel, beim Ersten Lumdatal und gegen Schlusslicht Darmstadt. Es ist alles drin in der Oberliga Hessen – vom Meistertitel bis zur goldenen Ananas.

Es spielten: Melanie Nickel, Hannah Weißer (Tor), Helena Nitzke (9/5), Kim Koerber (4), Jana Lorenz (3), Lisa Weißer (2), Johanna Körner (1), Mayra Janssen (1), Finja Seeharsch, Kristin Nietzig, Cara Ljubic, Lena Giebe, Charlize Schäfer, Hanna Leidner

© tus-kriftel-handball.de

Top Desktop version